WILLKOMMEN IM CLUB, KINDER!

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der Spenden sammelt. Für unsere Ideen oder für andere Vereine, die spezialisiert sind auf unsere sechs Satzungszwecke. Wir danken Euch für jede Unterstützung, Empfehlung oder Anregung.

190423_CK_Emojis

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der Spenden sammelt. Für unsere Ideen oder für andere Vereine, die spezialisiert sind auf unsere sechs Satzungszwecke. Wir danken Euch für jede Unterstützung, Empfehlung oder Anregung.

190423_CK_Emojis

UNSER SPENDENKONTO

UNSER SPENDENKONTO

Hamburger Sparkasse
Bankleitzahl: 200 505 50
Kontonummer: 1194 1027 43
IBAN: DE85 2005 0550 1194 1027 43
BIC: HASPDEHHXXX
Kontoinhaber: clubkinder e.V.
Betreff: clubkinder Spende *Name* *Datum*

Hamburger Sparkasse

 

Bankleitzahl:
200 505 50

 

Kontonummer:
1194 1027 43

 

IBAN:
DE85 2005 0550 1194 1027 43

 

BIC: HASPDEHHXXX

 

Kontoinhaber:
clubkinder e.V.

 

Betreff:
clubkinder Spende
*Name* *Datum*

Seit 2011 haben wir eine ganze Menge erreicht. Vieles davon findet im echten Leben oder auf anderen Konten statt, das hier haben wir höchstselbst gespendet:

154030

Euro an Spenden

138788,51

Euro an Spenden

2019

15.241,80 Euro

350 Euro an die Schlumper vom 7. clubkinder Comicslam

13.353,80 Euro für das Crowdfunding mobile Wagen an den clubkinder e.V.

450 Euro an den Lukulule – Musik und Tanz für Jugend e.V. vom 6. clubkinder Comicslam

450 Euro an den clubkinder e.V. vom Kill Strings EP-Charity-Releasekonzert

488 Euro an den clubkinder e.V. vom clubkinder Kickerturnier

500 Euro an den Bergedorfer Engel e.V. von der clubkinder Kohlfahrt

2018

16.768,51 Euro

300,00 Euro an den jhj Hamburg e.V. vom 3. ck Comicslam

800,00 Euro an den basis & woge e.V. von der 24. ck Tagebuchlesung

515,00 Euro an den Malteser Hilfsdienst e.V. vom 9. ck clubschnitt

700,00 Euro an den Bergedorfer Engel e.V. von der 7. ck Kohlfahrt

500,00 Euro an den ensemble reflektor e.V. von der 25. ck Tagebuchlesung

585,00 Euro an den Westwind Hamburg e.V. vom Tweed Ride

300,00 Euro an den Hundebande e.V. vom ck Kosmos: Opening Schanzenzelt

200,00 Euro an Alternation e.V. / minitopia von ck auf dem Futur 2 Festival

390,00 Euro an die Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke vom 6. ck Comicslam

500,00 Euro an den Malteser Hilfedienst e.V. vom 2. ck Clubschnitt Dockville

520,66 Euro an den clubkinder e.V. von ck auf dem Hammaburg

600,00 Euro an den Familienhafen von ck auf dem Elbriot

100,00 Euro an die Oll Inklusive gUG vom 1. ck meets clubsenioren

1077,85 Euro an den clubkinder e.V. vom ck auf dem Beginner Open Air

2549,7 Euro an den clubkinder e.V. von ck ikook:ink

500,00 Euro an den Westwind Hamburg e.V. vom ck Fahrradsalon

500,00 Euro an den Kulturverein Else-Rauch-Platz e.V. vom 1. ck Action Painting

631,46 Euro an den Street Art School St. Pauli e.V. vom 5. ck Comicslam

1104,00 Euro an den Antikältehilfe e.V. vom 8. ck Laternenumzug

1351,00 Euro an die Hinz&Kunzt gGmbH vom 3. ck Eisstockschießen

500,00 Euro an den ensemble reflektor e.V. vom 1. Tagebuchlesung Musikspecial

250,00 Euro an den Kulturladen St. Georg e.V. vom 1. ck Spieltag

250,00 Euro an den Hamburger Tierschutzverein e.V. vom 1. ck Kurzfilmkino

2043,82 Euro an den Malteser Hilfsdienst e.V. vom clubschnitt Xmas-Special

und unsere KunztKüche – 25 Tage, 25 Köche für die Hinz&Kunzt gGmbH

2017

24.610 Euro

Dieses Jahr stand v.a. im Zeichen neuer Formate für das Unterm Strich. Trotzdem haben wir beim ersten Lunch-Flashmob der Veddeler Fischgaststätte einen Besuch mit hunderten Rettern und Medien abgestattet. Mit dem Rad ging es auf unseren ersten Tweed-Ride und zur Eröffnung des Schanzenzeltes haben wir Zirkus gefeiert. Außerdem begann eine ganz besondere Freundschaft mit Dominik Bloh, dessen Buch »Unter Palmen aus Stahl« wir ins Gruenspan bringen durften.

2016

24.900 Euro

Wilde Zeiten: Mit unserem clubkinder Klanglabor zerlegen wir mittlerweile regelmäßig, fast wöchentlich das Hard Rock Cafe und die Barbarabar. Sehr zur Freude der Künstler und des Rock’n’Roll. Außerdem feiern mit unserem Artist Talk im Heliumcowboy Artspace ein sehr leises und mit der promigespickten Bolzerei im Park neben der Bullerei und v.a. unserer Tintanic zwei extrem laute Formate Premieren. Laut ist es Unterm Strich auch Woche für Woche.

2015

35.954 Euro

Wir haben uns erneut an das monatelang anstrengende Format clubkinder Festival gewagt und bei der dritten Ausgabe auf Verknappung gesetzt: 10 Locations, 10 eigene Formate, 5 Medienpartner und das alles – wie ein Großteil unseres Jahres für Geflüchtete. Den Sommer haben wir außerdem einem riesigen 3/4 BBQ für unsere neuen Freunde in den Messehallen gewidmet und regelmäßig »Welcome Dinner« veranstaltet. Achja, Unterm Strich war am 11. September auch eine Eröffnung.

2014

8.206 Euro

Unsere Vereinsversammlungen im Sommer wurden zu Vorgängern des heutigen Ploggings: Wir haben uns alle mit Drinks aus Planschbecken im Park getroffen, gepicknickt und Fragen beantwortet und im Anschluss den Park aufgeräumt. Die Partys wurden mit Uebel & Gefährlich, Waagenbau und Baalsaal deutlich größer und Jannes und Joko sind auf einer Charity-Rallye einmal rund um die Ostsee gefahren – Geburt der clubkinder Dia-Abende.

2013

20.790 Euro

Nach erfolgreichen Premieren unserer Hamburger Musiker auf der Altonale und auf dem Dockville haben wir diese beiden Kooperationen 2013 weiter ausgebaut – mit eigenen Bühnen. Wir haben vermehrt Spenden mit Electro-Partys im Baalsaal und Metal-Formaten im Kaiserkeller gesammelt. Außerdem haben wir Basketballnächte und unsere legendäre erste clubkinder Filmverarsche auf die Leinwand gebracht, unsere clubschnitt-Premiere und unsere erste Butterfahrt veranstaltet

2012

7.560 Euro

2012 haben wir den Spaß direkt wiederholt. Allerdings mit 81 Locations, 184 Acts und einem durchgehenden 66 Stunden Spendenfestival für Jugendhilfeprojekte der GWA St. Pauli. Nebenbei hatten wir aber auch noch Zeit für unsere welterste clubkinder Tagebuchlesung, unsere erste Kohlfahrt um die Alster, ein Screening mit Pearl Jam, Alex Clare, Metallica und den Start unserer Musikreihe »clubkinder Klanglabor«.

2011

Unser erstes Jahr war eigentlich lediglich unser erstes clubkinder Festival im Dezember: »lediglich«, weil nicht weniger als 72 Locations mit 181 Acts und 38 Partys für die Stiftung Mittagskinder gesammelt haben. So richtig mit Pressekonferenz und Sponsoren und Eröffnungsparty bei Cosma Shiva Hagen. Das dürfte wohl eine der spektakulärsten Vereinsgründungen in der Geschichte der Vereinsgründungen sein.

Placeholder
Clubkind werden
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit sit amet.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.

Akzeptieren